Führung Ronald McDonald Haus

Ronald Mc Donald Haus Essen

Ronald Mc Donald Haus Essen

Führung durch das Ronald McDonald Haus Essen – das Hundertwasser Haus im Grugapark

 

Ich denke, der Erfolg einer Führung hängt davon ab, ob man sich für das Thema interessiert.

Etwas ganz Besonderes ist es, wenn man bei einer Führung vom Inhalt überrascht wird, weil man ein solch interessantes Thema nicht erwartet
hat.

So eine Führung war es, die ich im Ronald McDonald Hundertwasser Haus mitgemacht habe.

 

Leben im Einklang mit der Natur - Ronald McDonald Haus Essen

Leben im Einklang mit der Natur - Ronald McDonald Haus Essen

Vorgeschichte:

Klar, ich kenne das bekannte Hundertwasser Haus in Wien, stand sogar schon einmal davor. Damals konnte ich – was ich offen bekenne – nicht
viel mit dem Haus anfangen. Ich hatte mich vorher nicht mit Hundertwasser beschäftigt, der Souvenirladen in Wien war bereits geschlossen und niemand konnte mir den Sinn und Zweck dieses Hauses erklären. Das Haus war bunt und alles andere als eckig, aber ansonsten war es halt ein Haus.

Von meiner täglichen Joggingstrecke kannte ich das Essener Hundertwasser Haus von außen. Als das Haus noch neu war, strahlten die Farben in gelb und rot und es war so als lachten die Farben einen an. Mittlerweile, nach 4 Jahren, scheint das Haus „in die Jahre gekommen“ zu sein, die Farben sind verblasst oder schmutzig.

Mit einer gewissen Vorfreude aber auch mit einer eher geringen Erwartungshaltung nahm ich also an der Führung durch das Essener Ronald McDonald Haus für Familien von schwer kranken Kindern teil.

Raus kam ich als Fan!

 

Baummieter im Ronald McDonald Haus

Baummieter im Ronald McDonald Haus

Führung:

Bei unserer Ankunft im Ronald McDonald Haus sahen wir einen kurzen Film über das Haus und die Schirmherrenschaft von Henry Maske.

Dann begann die Führung.

Wir erfuhren viel über die Philosophie Hundertwassers. Wir erfuhren,  dass es das Wichtigste für Hundertwasser war, ein Leben im Einklang mit der Natur zu führen und eine natur- und menschengerechtere Architektur zu schaffen. Er war der Meinung, dass man der Natur Lebensraum zurückgeben muss, damit die Architektur in Harmonie mit der Natur stehen kann. So band er die Baummieter, den unebenen Boden, Wälder auf dem Dach und Spontanvegetation in seine Architektur ein. Was Baummieter sind, was mit unebenem Boden oder Wälder auf dem Dach gemeint ist, kann man sich zwar auf Bildern anschauen, genau verstehen kann man es aber erst bei einer Führung.

Fast nebenbei, aber doch immer präsent wurde uns die Geschichte der Familien, die dieses Haus nutzen dürfen, näher gebracht.

Das Haus ist speziell für Familien mit schwer kranken  Kindern gebaut worden. Betroffene Familien, die nicht aus Essen kommen, finden hier ein Zuhause auf Zeit. So können die Familien Ihre Kinder zu den oft monatelang dauernden Therapien begleiten und die Kinder unterstützen. Zudem haben die Familien bei dieser großen emotionalen Last eine Rückzugsmöglichkeit und können sich mit anderen Eltern, die das gleiche Schicksal teilen, austauschen. Dieser Austausch und die besondere Atmosphäre des Hundertwasser Hauses spendet den Familien viel Kraft.

Rote Rohrzange im Ronald McDonald Haus Essen

Rote Rohrzange im Ronald McDonald Haus Essen

Auch für die Bauarbeiter  war es etwas Besonderes, dieses Haus zu errichten. Dies zeigt sich in vielen kleinen versteckten Details. So durfte jeder Handwerker, der an der Fertigstellung des Hauses beteiligt war, etwas Persönliches hinterlassen. So findet man zum Beispiel große Schrauben im Geländer, an einer Stelle 2 überlappende Ringe, die wie Eheringe aussehen, und eine alte Rohrzange. Diese Rohrzange gehörte bereits dem Opa eines Handwerkers. Dieser Handwerker spendete diese, ihm lieb gewonnene Rohrzange, dem Haus. So ist sie nicht nur für ihn sondern auch für viele andere Menschen zu etwas Besonderem geworden.

Was mich am meisten beeindruck hat, war die Geschichte der Farben im Haus. Es war für mich absolut verblüffend, dass diese strahlenden Farben des Hauses mit Absicht „dreckiger“ wurden. Beim Anstrich des Hauses wurden teilweise Eisenspäne in die Farbe gemischt. Diese Eisenspäne oxidieren und lassen das Haus an bestimmten Stellen schneller „altern“.  Der Gedanke dahinter ist, dass sich das Haus verändern und leben soll und den Menschen, die dieses Haus sehen, die Angst vor dem Altern nimmt, weil es ein natürlicher Prozess ist. Dies hatte ich nicht
erwartet und war daher umso erstaunter.

Ich kann Reisenden nur empfehlen an einer solchen Führung teilzunehmen, da es für mich etwas Besonderes war. Die Führungen werden von
mehreren Personen im Haus durchgeführt. Jede Person hat andere Lieblingsplätze und legt daher andere Schwerpunkte. Das macht jede Führung zu etwas Besonderem.

Ronald Mc Donald Haus Essen

Ronald Mc Donald Haus Essen

Führungen durch das Haus sind kostenlos. Das Ronald McDonald Haus lebt aber von Spenden und freut sich über jede Zuwendung.

Die Führungen müssen im Voraus angemeldet werden!

 

Quelle Fotos: “McDonald’s Kinderhilfe Stiftung”

2 Kommentare zu “Führung Ronald McDonald Haus”

  1. Oliver sagt:

    Danke für deinen guten und intersaanten Bericht.
    Er hat mich motiviert auch an einer Führung teilzunehmen.
    Sehr gut, ein menschlich, tolles Projekt.

  2. [...] Heimatstadt Essen. Ob es Straßennamen sind, deren Herrkunft sie beleuchtet oder Klassiker wie das Ronald McDonald Haus in Essen, es macht einfach Lust auf diese wunderbare Stadt. Und obwohl die Essenerin schon viel über Essen [...]

Hinterlasse eine Antwort